Unsere 2. Auffangstation geführt von Tony

In Kalabrien 89029 Taurianova (RC)


Da wir dank unserem früheren Neubau mit der Auffangstation "i randagi della ferrovia" viel Erfahrung mitbringen, Siehe HIER - half Anihope mit bei den Plänen. Es wird ähnlich umgesetzt wie unserer früherer Neubau, ausser die Nachtzonen werden dieses Mal mit isolierten Bürocontainer ausgestattet, sofern wir die Bewilligung erhalten. Ansonsten müssen wir wieder auf die Metalmax-Konstruktion zurückgreifen.

Aktuelle Situation

Die jetzigen Unterkünfte der Auffangstation sind notdürftig erbaut worden. Es versteht sich von selbst, dass wir von null anfangen mussten.

 

Unsere oberste Priorität ist die Sicherstellung und Unterbringung unserer geretteten/beschlagnahmten Fellnasen. Hier steht Qualität ganz klar über Quantität. Erstellt werden diverse Zwingeranlagen mit Tages- und Nachtzonen, so dass die Tiere am Tag draussen Sonne tanken können, nachts aber ihre Ruhe finden und sich erholen können. Das Beton-Bodenfundament bietet maximale Sterilität, so dass wir täglich alles sauber halten können.


Da wir auch springfreudigen Vierbeinern ein Heim bieten wollen, wird rund um das Gelände ein ausbruchsicherer Zaun oder Mauer mit einer Höhe von 2.30 Metern montiert.

 

Kranke Tiere werden im geplanten Quarantänebereich gepflegt, damit sich keine anderen Tiere anstecken können. Zusätzlich wird es eine Tierarztstation, Büro, Lager und Nasszellen geben.

 

Kalkuliert man nun noch die Wasserzufuhr sowie Abwasser ein, erreichen wir einen Gesamtbetrag inklusive des Geländekaufes in der Höhe von circa 313'000.-- Euro.



Damit dieses Projekt so rasch als möglich umgesetzt werden kann, brauchen wir Eure Unterstützung! Jeder Euro zählt, wer fasst sich ein Herz, und unterstützt uns, im Kampf gegen das Tierleid Kalabriens? Spenden nehmen wir gerne HIER entgegen.


1 Etappe

 

Erwerb eines geeigneten Grundstückes 4000 Quadratmeter, mit der Option zu einemspäteren Zeitpunkt die Nachbarsgrundstücke dazuzukaufen.     

                    

Erledigt       

Euro 45'000.-- 

finanziert

2 Etappe

Umzäunung des ganzen Geländes mit einem 2.30 Meter hohen ausbruchsicheren Mauer

Ausstehend

Euro circa 40'000.--

Ausstehend

3 Etappe

 

Fundamentarbeiten inklusive Verlegung der Ab- und Zuwasserleitungen für die Erstellung der Büro & kleine Tierarztstation

In Arbeit Euro circa 45'000.--Teilfinanziert
4 Etappe

 

Erwerb, Montage und Transport der verschiedenen Zwingeranlage von der Firma Waldem Container Nacht und Tageszone (Bietet Platz für circa 80 Hunde)

ausstehend

Euro circa 85'000.--ausstehend
5 Etappe

 

Ausläufe einzäunen

 

In Arbeit

Euro circa 18'000.--Teilfinanziert

 6 Etappe

 

Erwerb und Montage der Quarantänestation der Waldem Container

 

Ausstehend

Euro circa 30'000.--

Ausstehend

 7 Etappe

 

Erwerb von Lagercontainer der Firma Waldem Container

 

Ausstehend

Euro circa 25'000.--

Ausstehend

 8 Etappe

 

Erwerb und Montage der Welpenstation von der Firma Waldem Container

 

Ausstehend     

Euro circa 25'000.--

Ausstehend


In Italien ist es fast unmöglich ein klares Konzept mit den verschiedenen Gewerken auszuarbeiten. Denn es gibt dort kein Bauleiter, der das ganze Projekt überwacht. So wird sozusagen Schritt für Schritt vorgegangen. Man muss sehr flexibel und geduldig sein wenn man in Süditalien beginnt zu bauen. Dann kommt noch das Dilemma mit den Ämtern und den Bewilligungen.


Geplante Bauzeit bis zur Fertigstellung circa Ende 2023

1. Etappe erledigt Juli 2021

Endlich ist es soweit. Nach längerem Suchen ist unser Partnert endlich fündig geworden und Tony konnte ein altes baufälliges Tierheim kaufen inklusive Grundstück. Die jetzigen Unterkünfte der Auffangstation sind notdürftig erbaut worden. Es versteht sich von selbst, dass wir von null anfangen mussten.


Fazit: Für ein besseres Leben unserer Fellnasen aus Kalabrien gibt es noch sehr viel zu tun. Gemeinsam sind wir stark! Werdet Teil und helft uns den Hunden das Glück zu schenken, welches sie so dringend benötigen! Jede Spende zählt und wird ohne jeglichen Abzug in unser Projekt investiert.

 

Hier geht's zu den verschiedenen Spendemöglichkeiten

 

Anihope - Verein für Tiere in Not

Güterstrasse 8

4402 Frenkendorf

Tel.: 044 320 09 65

www.anihope.ch    

info@anihope.ch

 

Besuchen Sie unseren Youtube-  Kanal mit vielen Videos

Facebookseite von

Anihope - Schweiz