Anihope ist ein gemeinnütziger und steuerbefreiter Verein für Tiere in Not

Der Verein Anihope sieht seine Funktion darin, verwaisten und hilflosen Tieren ein artgerechtes Leben zu ermöglichen und die Beziehung zwischen Mensch und Tier zu fördern.


Unsere Hilfe in der Schweiz

abgeschoben

Tag für Tag werden in der Schweiz auch heute noch unerwünschte Tiere ausgesetzt, abgeschoben, aus Unwissenheit falsch gehalten oder gar grausam getötet. Sie landen dann entweder beim Schlachter, im Tierheim oder auf dem Gnadenhof.

 

Mit unserem neu gegründeten Patenschaftsprogramm

versucht der Verein Anihope bei unseren Partner- gnadenhöfen soviele Tierheimkosten wie möglich zu decken.

 

Die Höfe kümmern sich bedingungslos, mit viel Herzblut und Hingabe, um die ärmsten Seelen. Das wärmt auch unser Herz

und gibt uns Kraft.

 

Lassen Sie uns gemeinsam Hin- und nicht Wegschauen für eine tierfreundlichere Welt.

 

Danke für Ihr Mitgefühl, vor allem im Namen unserer Schützlinge, die keine Stimme haben.

Schützen Sie unsere verstossenen Tiere – Mit Ihrer Patenschaft


Unsere Hilfe in Süditalien

weggeworfen

Die traurigen Schicksale der heimatlosen Tiere in Süditalien sind fast grenzenlos. 

 

Unsere freiwilligen Helfer kümmern sich vor Ort um schwerverletzte, misshandelte, verkrüppelte, vergiftete, ausgehungerte und kranke Tiere.

Primären Aufgaben

 Unsere primären Aufgaben vor Ort sind:

  • Rettung
  • Aufnahme
  • Medizinische Versorgung
  • Impfungen
  • Chippen
  • Kastrationen
  • Weitervermittlung
  • Aufklärung & Information

Unsere Teams nehmen kranke heimatlose Tiere in der Auffangstation auf. Sie werden medizinisch versorgt, geimpft und mit einem Chip versehen. Nachdem wir die Fellnasen liebevoll wieder aufgepäppelt haben, vermitteln wir ihnen ein fürsorgliches Zuhause in Italien (ihrem Heimatland).

 

Nur eine kleine Anzahl Tiere wird in die Schweiz vermittelt, denn wir sind der Ansicht, dass dies vor Ort nicht nachhaltig hilft.

 

Mehr Erfolg verspricht Prävention in Form von Kastrationen und Sensibilisierung der lokalen Bevölkerung. Denn viele leiden unter dem immer sichtbaren Elend, sind aber ratlos und lassen diese Ratlosigkeit dann an den Tieren aus. 

 

Ohne unsere ehrenamtlichen Helfer im In- und Ausland und ohne finanzielle Unterstützung ist unsere Arbeit nicht möglich.

 

Unsere freiwilligen Helfer in Süditalien sehen sehr viel Leid! Wir bewundern sie dafür, dass sie sich trotzdem Tag für Tag den traurigen Tatsachen stellen und alles in ihren Kräften Stehende tun, um zu helfen.

 


Des weiteren versucht Anihope auch auserwählten Schweizer Tierheimen in diversen Belangen der Administration zu helfen. 

Die Aktivitäten vom Verein Anihope werden einzig durch Spenden und Legate finanziert (keine Unterstützung durch die öffentliche Hand).

Herzlichen Dank, dass Sie uns unterstützen, damit wir so vielen Tieren in Not ein zweites und lebenswertes Leben schenken können

Anihope - Verein für Tiere in Not

Güterstrasse 8

4402 Frenkendorf

Tel.: 044 320 09 65

www.anihope.ch    

info@anihope.ch

 

Besuchen Sie unseren Youtube-  Kanal mit vielen Videos

Facebookseite von

Anihope - Schweiz